Monday, September 02, 2013

Living ...

... in a box! 


Darf ich vorstellen Box-ell-y, mein erster Boxy-pullover,
 nach der Anleitung von der Designerin Joji Locatelli.



Wieso hat das Projekt so einen komischen Namen?

Ist einfach die Kombination aus dem Namen des Pullis (Boxy) mit dem Namen der Empfängerin, meiner Mittleren, deren Kosename Elly ist ... so einfach entsteht ein neuer Name *grins*

Gestrickt habe ich ihn aus Regia Cotton Trend & Color in hellblau
und zwar 4 1/2 Knäuel davon (das sind ca. 1798,2 m)

Begonnen habe ich das Strickstück am 5. August und die letzten Fäden habe ich vernäht am 1.September und somit genau mein Ziel erreicht, ihn bis Anfang September fertig zu stellen :-D



Zeitweise war das Stricken im sogen. Stockinette (glatt rechts) wirklich mühsam, weil es mir echt fad wurde.
Das habe ich dann ausgeglichen, indem ich zwischendurch andere Dinge gestrickt habe. ;-)

Nach der Trennung für die Armausschnitte wurde es dann doch spannend und im Nullkommanix war das Vorderteil und dann auch das Rückenteil fertig. Die Halsausschnittversäuberung und die Ärmel waren dann ein Klacks.

Und das Endergebnis? 
Das Tochterkind ist glücklich (sieht man unten) und das macht das Muttertier natürlich auch Happy.



Der Pulli ist ein Hauptgewinn und ein absolutes Lieblingsteil geworden.YAY! :-D