Tuesday, June 28, 2011

Challenge - Herausforderung

"Challenge is a dragon with a gift in it's mouth ... 
Tame the dragon and the gift is yours."
- Noella Evans
 
What is going to be your challenge for the day, week, month? 
 
(please answer to this in the comments...I need your input and inspiration...thanks)
 
~~~~~~~~~~~~~~~~
"Herausforderung ist ein Drache mit einem Geschenk im Maul...
zähme den Drachen und das Geschenk ist Dein!"

-Noella Evans

Was wird Deine Herausforderung für den Tag, 
diese Woche oder den nächsten Monat sein?

(bitte antwortet doch in den Kommentaren ... ich bräuchte Eure Anregungen und Inspiration ... danke!)

6 comments:

rike said...

Also ganz abstrakt und kaum aufregend:

für den Tag: Heute Abend gehe ich zum Line Dance Saison-Abschlussabend mit viel tanzen und feiern!

für die Woche: 22 Meter lang, 2 m hoch Hecke schneiden und Schnitt schreddern, ich ganz allein!

für den Monat Juli: Enkelkind mit ADHS zur Ferienbetreuung

mehli said...

Oh, das ist schwierig...lass mal überlegen:
für heute: dass ich noch eine "Handarbeits-Sammelecke" aufräume/ausmiste in der Hoffnung meine Kinder- und Männeranleitungshefte zu finden (ich hab schon 2 abgearbeitet - aber leider ohne Erfolg und eigentlich hab ich keine Lust mehr *stöhn*)

für diese Woche: Die Wohnung bis Donnerstag auf Vordermann gebracht und alle Einkäufe erledigt zu haben, da wir dann 2 Tage weg fahren und es zuhause trotzdem hungrige Mäuler zu stopfen gilt ;-)

Für nächsten Monat: Die sind 2-geteilt: einmal die Wunschherausvorderung: möglichst viel an meinen 2 KAL's zu stricken die gerade laufen, sie vielleicht sogar fertig zu bekommen. Dann die Pflicht: es stehen einige (Grill-)feste an die bei uns stattfinden werden und die vorbereitet sein wollen. Nebenher ruft die Arbeit und der Haushalt...
ob es das ist was du wissen wolltest?

petzispinner said...

Für heute: Ein Etui für meine Stricknadeln zu nähen
für die Woche: Viel zu Spinnen, damit ich an meiner Jacker weiterstricken kann
für den Monat (Juli): Endlich die Rumpelkammer aufräumen bzw. meine Handarbeitmaterialien zu sortieren, ordnen, auszumisten etc.

Andrea said...

Für Heute: im Keller einen Raum mit
Rigipsplatten verkleiden.

Für die Woche:Alles für die kommende Firmung meiner Töchter herrichten.
Meine Weste fertigstricken.

Für Juli:Holz in den Keller bringen.

Mal sehen ob dir das hilft

watja said...

hmmmm....
bei mir steht diese Woche noch was Organisatorisches mit meinen Betreuern auf dem Plan, schwimmen mit Junior (wir üben zusammen für das bronzene Abzeichen) und das Fortkommen mit der Stola für meine Freundin.
Außerdem: Chaosbeseitigung. *grins*

Anonymous said...

Das mit den Herausforderungen ist so eine Sache. Macht man den Fehler und setzt sie zu hoch an, kommt schnell der Frust, weil man sie nicht bewältigen kann. Setzt man die Hürde jedoch zu niedrig, dann hat man kein Erfolgserlebnis. Daher muß hier jeder für sich die richtige Ballance finden. Falls möglich hilft bei zu hohen Herausforderungen aber auch, sie in kleine Stücke zu unterteilen, und so auf dem Weg zum großen immer wieder mal ein Erfolgserlebnis zu haben.

Also nehme ich mir nicht vor: ich renoviere das Haus oder lege den Harten an (auch wenn das letztlich die Endziele sind)sondern einfach nur vor: Der Holzboden im Arbeitsraum wird mit kleiner Wurzelbürste weiter geschrubbt, dann abgeschliffen und eingewachst (zeitraum ca 3 Wochen)
Und im Garten die Kronen der gefällten Obstbäume und weitere ausgeschnittene Äste werden geschrettert und die Treppe zum Freisitz rechts und links freigeschnitten (Zeitraum: wetterabhängig, weil es da trocken sein muß... also ca 2 Wochen)
Größte Herausforderung: Mit dem Haushalt auf dem Laufenden zu kommen/bleiben.