Saturday, January 10, 2009

Es wird... / One will...

...nicht so heiß gegessen, wie gekocht wird!

Nach ein paar E-mails und Gesprächen, Notfallmedizin und viel Schlaf und Flüssigkeit geht es mir etwas besser und es sieht nicht mehr alles so düster aus!
Ich bedanke mich herzlich für Gebete und gute Gedanken, die mir geschickt wurden! :-))


image © by Barbara Clare Goodwin

...not eat the food as hot, as one cooks the food! (not so very good translation for a German proverb, which also means that "at second glance a situation is not as terrible as it seemed to be at first glance".)

After a few e-mails and talks, emergency-medication and much sleep and fluids I am feeling better and it does not seem as dark as it did!
I am very thankful for prayers and good vibes that came my way! :-))

***************
Edit 13.01.09: Es ist so lieb von Euch, daß ihr um mich besorgt seid und das hat auch dazubeigetragen, daß die blöden "Keiner vermisst Dich"-Stimmen viel leiser geworden sind! DANKE!
und damit ich hier nicht haufenweise Ferndiagnosen bekomme,
möchte ich doch schnell auf diesen Post von mir hinweisen.

Die Diagnose steht nämlich schon seit geraumer Zeit und ich habe gute und schlechte Tage,
die Episode von letzter Woche war ein Mega-tief nach dem tollen Weihnachtshoch und der darauffolgenden Erkältung. Mein Doc hat mich nun umgestellt und die Spritzendosis erhöht.
Nun heißt es: Abwarten und TEE-trinken!

9 comments:

Eva-Maria said...

Hallo Melly,

Ich wünsch dir alles Liebe und drücke dich aus der Ferne.....
Liebe Grüße
Eva-Maria

Margit said...

oh , liebe Melly...ich lese erst jetzt, es ging Dir nicht Gut???
Wie kannst Du es sagen....es würde Dich niemand vermissen????Glaube mir, viele ...viele denken oft an Dich und senden Dir positive Gedanken.!!!Ich weiß am besten, wovon ich hier schreibe!!!!
Liebe Melly....alles, alles Gute für Dich. es grüßt Margit

Strickfee-Pe said...

Liebe Melly,
auch ich lese erst jetzt, dass es dir nicht gut geht/ging. Ich schicke dir ganz viel positive Gedanken und wünsche dir von ganzen Herzen, dass du aus diesem "Loch" ganz schnell wieder heraus kommst. Diese Löcher habe ich auch ab und an und es ist schwer damit umzugehen, wenn frau so mitten im Leben steht.
Sei ganz, ganz lieb gegrüßt, Petra

Quittenrose said...

Liebe Melly,
schön, dass es Dir wieder etwas besser geht! Ich habe mich schon gewundert, dass es so ruhig war bei Dir!
Denk nur an ie schönen Sachen, die Du schon gemacht hast und freu´ Dich an Deinen Töchtern!
Halt die Ohren steif, alles Liebe
wünscht Dir Sabine

Ricarda said...

Hallo Melly, auch ich hatte mich schon gewundert, dass es in deinem blog so ruhig war. Es tut mir sehr Leid, dass es dir nicht gut geht und ich wünsche dir von ganzem Herzen gute Besserung!!! Auch ich hatte (nach dem Tod von meinem Mann) schon Momente, in denen ich auf der Autobahn überlegt habe, mal schnell..... Aber ich sagte mir "vergiss es, du hast Kinder!". Das soll aber jetzt kein Moral-Appell an die Verantwortung sein, nur meine Gedanken aus der schlimmsten Zeit meines Lebens. Und aufgrund meiner Erfahrungen kann auch ich sagen, dass JEDES Loch auch einen Ausweg hat. Bitte pass gut auf dich auf, es gibt sehr viele Menschen, die dich lieb haben!!!

Herzliche Grüße
Ricarda

strickliese-kreativ said...

Liebe Melly,
ich habe aufgrund heftigen Liebeskummers in Verbindung mit meinen beginnenden Wechseljahren zwei Jahre lang schwere Depressionen gehabt. Heute weiß ich nicht, ob es mich überhaupt noch gäbe, wenn ich mir nicht immer wieder die Existenz meine Kinder vor Augen gehalten hätte, so heftig war es.
Manchmal fühlt man sich einfach so schrecklich allein gelassen mit allem, ausgenutzt und ausgebeutet.
Aber Du hast Recht. Es wird... one will
Ich denk an Dich
LG, Inken

Nadia said...

Hallo Melly
bin tatsächlich das 1.Mal auf deiner Seite. Wie ist das möglich??? So tolle Sachen machst du!
Depression ist eine ganz, qanz widerliche, eklige Krankheit. In meinem engsten Familienkreis sind auch 2 Personen betroffen, darum erlebe ich das hautnah mit und kann dir gut nachfühlen. Wünsch dir weiterhin alles Gute!
Liebe Grüsse
Nadia

RenateS said...

Melly, Churchill called depression "the black dog of madness." I think he was right. Things will get better. They always do although one cannot fathom it at the time. Another sufferer of depression who is in the midst of an episode she didn't see coming. Renate - USA

sternensucherin said...
This comment has been removed by the author.