Thursday, November 20, 2008

Wenn Donna....

....kocht, nein nicht vor Pubertätswut sondern wirklich,
dann schmeckt es uns immer phantastofabulös.
Wirklich und jeder haut so richtig rein!

Ihre Spezialität ist ja schon seit der 4.Klasse:
Putenbrust mit Tomaten und Champignons....legga!

Die gab es das letzte Mal zum Muttertag,
da hat sie meine 10-jährige in die Kochgeheimnisse eingeweiht.

Heute hat meine 12-jährige aber Schinkennudeln mal variiert:

1 große Zwiebel
1 Päckchen (200gr.) Kochschinken
1 Dose Erbsen (extra-fein)
2 Becher Schmand
und
1 Tüte Spirelli (Fussili) Nudeln (500 gr.)
Salz und Pfeffer

Zwiebeln und Schinken würfeln, die Zwiebel glasig dünsten, den Schinken und die Erben dazu.
Die vorher gekochten Nudeln dazu und dann mit Schmand zusammenmischen.
Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. (hab ich mir so erklären lassen...*grins*)

Klingt ja echt einfach, aber trotzdem bin ich auf meine 12-jährige mächtig stolz...
weil es einfach toll ist, was sie sich da selbst ausdenkt und sie schmeckt es auch immer auf den Punkt genau ab.
Da ist nie was zu salzig oder zu pfefferig....einfach klasse!
Ich mach Schinkennudeln immer mit Ei und ohne Zwiebel,
aber diese Schinkennudeln waren sehr lecker!

Bin schon gespannt, was sie uns als nächstes kredenzt.

Da lass ich mein Kind gerne in die Küche!

2 comments:

Anne-Mette said...

Das hört sich lecker und einfach an. Du hast schon recht, es ist eine Freude, wenn die Kinder auch gerne kochen. Ich habe die Küche immer verlassen, weil es bei uns so besser ist, wenn die Kinder gekocht haben ;-) ....und war in der Nähe, falls Hilfe gebraucht wurde.
Einen Schönen Abend wünsche ich dir. Ich werde an Mary's Garden Socke weiterstricken.
Viele Grüsse aus dem Norden,
Anne-Mette

Jacko said...

mmmmmhmmmmm, jetzt bekomme ich aber mächtig Appetit :-)
Hört sich richtig lecker an!!!

Liebe Grüße, auch an die Köchin

Jacqueline