Wednesday, September 06, 2006

Und dann war da noch...

...das Geschenk meiner großen Tochter Donna.
Donna ist 10 und bekommt eigentlich im Moment kein Taschengeld, da sie jede Woche die "Harry Potter Schach"-Sammlung (sie spielt leidenschaftlich gern und auch gut Schach) beim Zeitschriftenhändler unseres Vertrauens abholen darf.
Aber natürlich geht es nicht ganz ohne, also macht sie kleinere Arbeiten im Haushalt (die nicht selbstverständlich sind) und bekommt eine Kleinigkeit zugesteckt oder sie nimmt die Pfandflaschen zum Laden zurück und darf das Geld behalten.
Auch bei Oma und Opa bekommt sie etwas mal einfach so.....*lach*....wie könnte es auch anders sein, oder?
Nun ja, dieses Geld hat die Lütte gespart und war doch letztens in der Stadt (könnt Ihr hier nachlesen-->KLICK )
Da hab ich mich doch sehr gewundert und mir den Kopf gekratzt, was sich denn in der geheimniswollen-vollen Tüten verstecken könnte.
Gestern dann die Auflösung..........da hat das Kind *kopfschüttel* doch glatt diese neue tolle supere, aber auch sündhaft teuere, Bamboo-Wolle von Regia gekauft. (die hab ich schon mindestens 10mal beäugt und auch in der Hand gehabt, aber ob des Preises wieder zurückgelegt)
Für mich! Zum Geburtstag!
Was hab ich geflennt und gleichzeitig gelacht und das Kind gekuschelt und gedrückt und sie eine "verrücktes Huhn" genannt (aber nicht böse gemeint), weil sie doch so gespart hat und sich so manchen Wunsch verkniffen hat, nur um der Mamily eine Geburtstagsfreude machen zu können.
Daß das doch nicht sein hätte müssen, sagte ich ihr auch, aber ich bekam nur folgende Antwort:
"Ich hab Dich doch sooo lieb, Mami, und ich hab gesehen, wie oft Du die Wolle angeguckt hast und wieder weggelegt hast. Und dann hast Du Dich so über die Bamboo-sneaker von der Wollfee gefreut, ja da hab ich halt gedacht......"
Manchmal Meistens frage ich mich echt, womit ich so ein Goldkind verdient habe....

Liebe Donna,
danke für das tolle Geschenk! Du weißt ja, ich hätte mich auch über ein Bild oder Gebasteltes gefreut, weil ja für mich nur der Gedanke zählt. Aber ich freue mich trotzdem wie Bolle und möchte, daß alle das hier lesen können!
Ich freue mich so arg, daß Du so eine Liebe bist. Ich möchte Dir hier DANKE sagen dafür, daß Du so bist wie Du bist, und immer an andere denkst! Ich bin so froh, daß Gott mich mit so einem lieben Mädel gesegnet hat! Ich liebe Dich ganz ganz arg! Deine Mami

Und nun dürft Ihr alle auch gucken:

Ist das nicht super???? Und könnt Ihr die "freche" Karte sehen?

5 comments:

Me said...

Mensch Melly, ich sitz hier und hab feuchte Augen: hast Du ne suesse Tochter! Kompliment an Euch beide, die Frau Mama, die eine solche Tochter grosszieht, und die Tochter, die so ihre Mama verwöhnt.

Anonymous said...

Hallo Melly, natürlich wünsche ich dir auch alles Gute zu deinem Geburtstag! Und als ich deine tolle Geschichte las, hab ich echt Tränen in den Augen gehabt. Wirklich super Tochter!
Lieben Gruß Yvonne - Handarbeitskoerbchen

margrit said...

Hallo Melly, erstmal herzlichen Glückwunsch noch nachträglich zum Geburtstag. Super deine Tochter! Vielen Dank, dass du dich gemeldet hast, habe dich sogleich verlinkt.
lg margrit

Heike said...

Hallo Melly,
*seufz* - was für eine schöne Geschichte! Ich bin ganz gerührt und habe Gänsehaut.

Ganz viele Grüße an Euch
Heike

Knitchick.Melly said...

Ach, danke Euch für's Lesen und auch "Augenschwitzen" bekommen. Ich freu mich auch so über das Mädel, das tröstet mich manches Mal darüber, daß ich so viele Fehler mache.
Das zeigt doch, daß trotz der Fehler, die wir machen, die Kinder sich gut entwickeln. Ich frag ja ganz oft meine Ma um Rat und die Tipps, die sie mir gibt sind wirklich superhilfreich.
Ich hoffe, wir können diesen guten Charakter über die Pubertät hinwegretten...*grins*
Liebe Grüsse
Melly