Monday, December 29, 2008

Bye Bye ROE!


Align Centre
Liebes Rose of England Tablecloth, Dein Ende ist gekommen!

Ich mag Dich nicht mehr stricken, will Dich nicht fertigstellen und will Dich nicht mehr sehen!!!

Seit dem Bild oben bist Du schon sehr gewachsen und inzwischen schon auf den 100cm-Rundstricknadeln und eigentlich finde ich Dich noch immer wunderschön. Aber ich kann Dich einfach nicht fertigstellen, will es nicht, mag es nicht und werde es auch nicht!

Anklagend liegst Du in meinem Strickkorb, fragst mich mit Deinen bitterbösen Blicken: "Warum strickst Du mich nicht zu Ende?" Ich bekomme ein schlechtes Gewissen, wenn ich Dich sehe und dann trotzdem den nächsten Socken anschlage.

Ja, ich gebe es zu: Am Anfang war es die große Liebe, ich wolle Dich unbedingt in meinem Leben haben, Dich stricken und die Liebe pflegen und Dich am Ende liebevoll in Form spannen und danach stolz auf meinem Tisch legen.

Dann kamen diverse Sockendesigns und StiNo-Socken in mein Leben, wunderschöne weiche Wolle und tolle Färbungen.
Dagegen war Dein Material einfach zu hart, zu unbequem, zu störrisch!
Du wurdest mir zuwider und ich konnte mich nicht durchringen, an Dir weiterzustricken.
Du hast meinen Händen wehgetan und meine Seele nicht gestreichelt!


Es tut mir leid, aber ich kann Dich nicht mehr sehen und will nicht mehr die Anklage spüren, wenn ich mich mit Deinen WEICHEN Garnbrüdern hinsetze und mich einfach wohlfühle.

Deswegen sag ich Dir "Bye Bye ROE" und schenke Dich nun dem würdigen Graf Ribbel.
Bitte sei nicht böse, Dein Material behalte ich und vielleicht, ja vielleicht wirst Du irgendwann einmal wiedergeboren....

Bis dann
Deine
Melly

********************
Just a Good bye letter to the "Rose of England" tablecloth by Marianne Kinzel before I frog it.

8 comments:

Tanja's Stricksocken said...

Hallo Melly,

sah doch eigentlich gar nicht so schlecht aus ;-)
Aber Dein Abschiedsbrief ist sehr schön geschrieben und ich denke ROE wird Dir nicht sehr böse sein ;-)

LG
Tanja

Jacko said...

Hallo Melly,

das ist aber ein würdevoller Abschied und so garnicht tiatralisch ;-)
Aber das hast Du Recht gemacht, wenn Dir zwar das Objekt der Begierde gefällt, aber das Material dem nicht Stand hält ... so mußt Du nicht mehr euch beide quälen!

Ich freue mich schon auf Deine nächsten Projekte :-)

Liebe Grüße

Jacqueline

margrit said...

Sah eigentlich ganz gut aus, aber ich kann dich gut verstehen.
Viel Spaß beim Nadeln an für dich schöneren Sachen *gg*
lg margrit

alpenfee said...

Hallo Melly,
also ich kann verstehen, wenn du nicht daran weiterstricken willst. Das passiert einmal, jeder entwickelt sich anders und plötzlich schüttelt man ungläubig den Kopf über etwas, wofür man sein Leben gegeben hätte.

ABER: Muss es denn unbedingt Graf Ribbel sein? Du bist schon soooo weit und ich bin mir sicher, du würdest jemanden finden, der gerne das Stück fertig strickt und dir die Wolle abkauft.
Ich bin ja kein Laceler, aber es sieht superschön aus und ich wette mit dir, du würdest jemanden finden. So viel Arbeit, so viel Stunden, die kannst du doch nicht einfach wegribbeln! - So würde es zumindest mir gehen.

Doreen said...

Oh nein, Melly, das kannst du doch nicht tun. Ich find ROE sooooooooo schön. Ich würds gern zu Ende stricken... bitte bitte nicht ribbeln. Meld dich doch einfach mal, falls das Ribbelmonster noch nicht da war.

LG Doreen

strickliese-kreativ said...

Liebe Melly, manchmal muss man sich halt von etwas verabschieden was einem nicht liegt. Ich selbst habe noch so ein Häkelufo aus ganz störrischem Velours-Bändchengarn in der Ecke liegen. Jedes Mal, wenn ich da ran gegangen bin, fühlte ich mich gestraft, log mir selbst in die Tasche. Aber das ist nur Selbstbetrug. Ich stelle nur noch Dinge her woran ich Freude habe. Mein Mann schüttelt zwar den Kopf und sagt: die sieht doch hübsch aus der Beutel. Gut, dann kann er ja selber die fette Häkelnadel in die Hand nehmen und sich "einen Wolf" häkeln. Dann wird er das gräßliche Stück garantiert nach der ersten Reihe in die Ecke pfeffern und seine schmerzenden Gelenke bejammern.
Ribbel Du nur und strick Deine schönen Socken und weichen Lace-Schals! Die sind viel schöner. Liebe Grüße von Inken

ZiZi said...

Sali Melly!

Ich bewundere dich! Ich glaube nicht, dass ich ein Werk, das schon so fortgeschritten ist, ribbeln könnte ....
Aber dein Abschiedsbrief ist einfach Klasse! Noch nie habe ich so etwas - für ein Strickstück *gg* - gelesen!

Liebe Grüsse - ZiZi

Jea said...

oh nein!
Liebe Melly, es sieht so schön aus!
Oder soll es heissen dein ROE hat so schön ausgesehen?
Ich hoffe das du noch nicht geribbelt hast, sondern schön verpackt an Doreen adressiert (mal ohne Schafbeilage grins) bereit gelegt hast!
Aber ich verstehe dich schon, es gibt Dinge, die mag man einfach nicht mehr anfassen!!
Ganz liebe grüsse
Jea